Autor: frauhecht

Bali – ein Nachtrag

Nach 16 Stunden Stop-Over in Bali, sitzen wir endlich im Flieger nach Singapur. Endlich raus aus der verpesteten Plastikhölle, dem australischen Surfermallorca. Nochmal hier her zu kommen war schlichtweg dumm. Bali ist weit weg davon ein Urlaubsparadies zu sein, das können wir nach 5 Wochen Neuseeland mit Sicherheit sagen. Warum ihr euch den Urlaub auf […]

Die Nordinsel Neuseelands – unserere Top 5 Highlights

Vorwort: dieser Eintrag wurde schon vor einigen Tagen geschrieben aber erst jetzt hochgeladen. Grund ist eine Kombination aus Neuseelands Geiz an freiem, schnellem Wifi, der völlig unbrauchbaren WordPress App und verschobenen Prioritäten unsererseits. So gern wir euch ja hier bei Laune halten würden und jede Sekunde mit euch teilen, so wenig Zeit bleibt uns hier […]

Hakuna Matata – Nusa Lembongan

[frauhecht]: 5 Tage Lembongan gingen so schnell vorbei und wir haben die fast Internet-freie Zeit überlebt, fast sogar genossen. Die Überfahrt mit Marlin Fastcruises lief zu unserer positiven Überraschung sehr gut. Wir wurden wie Menschen behandelt, bisher hatten wir bei Reisen von Ort zu Ort ja eher das Gefühl, Teil eines Viehtransports zu sein. Auf […]

Gili Air Sonnenuntergang mit Bali und Trawangnan im Blick

Neues Hobby: Sonnenuntergänge ansabbern auf Gili Air

[frauhecht]: Wir haben ein neues Hobby und das ist Sonnenuntergänge ansabbern. Ein Tag hier schaut für uns exakt so aus: aufstehen, Frühstück auf der Bungalow Terrasse, Eincremen in der Hoffnung wenigstens dieses eine Mal keinen Sonnenbrand zu bekommen, an den Stand liegen, lesen, in einem Strand-Restaurant essen, um die Insel flanieren, einen guten Platz am Sunset Beach […]

Sanur Strand nix los

Sanur – Einhornkotze im Ödland

[frauhecht]: Um Canggu verlassen zu können, muss man ein Taxi der örtlichen Taxi Mafia nehmen. Die haben hier ein Monopol und kein anderer darf dort Gäste transportieren. Na gut, mittlerweile haben wir uns daran gewöhnt per se das Doppelte zu bezahlen, auch wenn das nicht den besten Eindruck hinterlässt. Wir wollten weg von der Westküste auf […]

Bangkok – die Stadt aus Beton und Polyester

[frauhecht]: Nachdem uns Oman Air 14 Stunden lang gemästet hat, sind wir heil in Bangkok angekommen – meiner persönlichen Horrorstadt. Zugegeben, viel habe ich noch nicht von der Welt gesehen, aber nach dem letzten Besuch kam es mir vor als wäre hier der Vorhof zur Hölle. Es ist laut, dreckig und stinkt. Damit kann man leben, jede Großstadt […]